20. Fahrzeugbergung - Freiwillige Feuerwehr Fraham

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

20. Fahrzeugbergung

Einsatzverwaltung > März
 
      Einsatzbericht
Einsatzart Technischer Einsatz
KurzberichtFahrzeugbergung
EinsatzortB134 - Höhe Gewerbegebiet Aumühle

Alarmierung per

am 24.03. um 07:25 Uhr
Ausfahrt
07:28 Uhr
Einsatzende
08:55 Uhr
Einsatzdauer
1 Stunde 30 Minuten
Einsatzleiter
OBI Riedl Andreas
Mannschaftsstärke
20 Mann
Fahrzeuge am Einsatzort
TANK Fraham, PUMPE Fraham, MTF Fraham
Alarmierte Einheiten
FF Fraham
Einsatzbericht

Die FF Fraham wurde in den frühen Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung in das Gewerbegebiet Aumühle alarmiert. Bereits am Abend zuvor ist ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Feld auf dem Kopf stehend zum Stillstand gekommen. Vom Lenker fehlte jegliche Spur. Ein Mitglied der FF Fraham wurde auf den Unfallwagen aufmerksam und alarmierte Feuerwehr und Exekutive. Wenige Minuten später konnte der PKW aufgerichtet und aus dem Feld geborgen werden. Die B134 musst für die Dauer der Bergearbeiten einseitig gesperrt werden. Nach rund 1,5 Stunden konnte die Bundesstraße wieder beidseitig für den Verkehr freigegeben werden.
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü